Firma

Historie
Die Sourcag wurde im April 1998 von den Kantonalbanken Baselland (BLKB) und Baselstadt (BKB) als selbstständige Aktiengesellschaft mit Sitz in Münchenstein gegründet. Beide Unternehmen halten jeweils 50% des Aktienkapitals in Höhe von CHF 3 Millionen. Initial übernahm die Sourcag etwa 190 Mitarbeiter aus dem Backoffice der beiden Muttergesellschaften.
Ein 1999 geplanter Verkauf der Sourcag an Anderson Consulting als
unabhängigem Eigentümer scheiterte u.a. an den unterschiedlichen finanziellen Vorstellungen.

Entwicklung des Kundenstammes
Seit 2005 wickelt die Sourcag zusätzlich einen Teil des Zahlungsverkehrs für die elf Banken der Regionalbankengruppe Esprit ab. Ebenfalls seit 2005 zählt die Bank Coop zu den Kunden der Sourcag (Leistungsbezug: IT und Help Desk). Per 1.1.2006 bezieht die ATAG Asset Management (AAM), eine Tochter der BLKB, umfassende Leistungen im Zahlungsverkehr und in der Wertschriften-Abwicklung sowie IT-Services.